log blueprints 80x50

 

Gesammeltes Schweigen – denn er mag Pausen – Bedeutung, Herkunft 

Seine Herkunft verdankt das Sprichwort der 1958 erschienenen Satire "Gesammeltes Schweigen" von Heinrich Böll (1917 - 1985). Die Titelfigur ist ein Redakteur beim Hörfunk, der herausgeschnittene Tonbandabschnitte sammelt, auf denen nichts zu hören ist. Diese Pausen gefallen dem Redakteur so gut, weil er des vielen leeren Geschwätzes überdrüssig ist.

Bedeutung: Heute noch sagen wir etwas scherzhaft "Gesammeltes Schweigen", wenn sich jemand nicht an einer Diskussion beteiligt, zu einem Thema keine Stellung bezieht oder uns eine Antwort schuldig bleibt. 

Gesammeltes Schweigen

Beispiele für die heutige Verwendung

  • "Herr Müller, was ist Ihre Meinung zum Thema. Bis dato war da nur gesammeltes Schweigen."
  • Jim: "Du sagst ja gar nichts dazu." John: "Von mir kommt nur gesammeltes Schweigen."
  • "Sie können nur schimpfen und zetern. Aber wenn es um Lösungen geht, hören wir von Ihnen nur gesammeltes Schweigen."
  • "Soll ich dein gesammeltes Schweigen als Zustimmung deuten?"  

Kannst du eine heutige Verwendung ergänzen?

Vielen Dank für jedes Beispiel!

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Was bedeutet "Gesammeltes Schweigen" auf Englisch und in anderen Sprachen?

  • collected silence (englisch)
  • silenzio raccolto (italienisch)
  • silence recueilli (französisch)

Sprüche wie "Gesammeltes Schweigen"

Wir haben keinen ähnlichen Spruch wie "Gesammeltes Schweigen" gefunden. Kennst du vielleicht einen Spruch, der eine ähnliche Aussage wie "Gesammeltes Schweigen" hat?

Kennst du noch einen Spruch mit ähnlicher Bedeutung?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Zitate mit "Gesammeltes Schweigen"

„Wenn Blüten Worte sind, umgeben Blätter sie wie gesammeltes Schweigen.“

Rabindranath Tagore (1861 - 1941), bengalischer Dichter, Philosoph

„Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, aber fünfzig Jahre, um schweigen zu lernen.“

Ernest Miller Hemingway (1899 - 1961), US-amerikanischer Schriftsteller

„Überhaupt ist es geratener, seinen Verstand durch das, was man verschweigt, an den Tag zu legen, als durch das, was man sagt.“

Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

Kennst du noch ein Zitat zu "Gesammeltes Schweigen"?

Kannst du noch ein Synonym oder ein Zitat ergänzen?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Synonyme für "Gesammeltes Schweigen"

  • Schweigen im Walde
  • Stumm wie ein Fisch
Kannst du noch ein Synonym zu "Gesammeltes Schweigen" ergänzen?

Kannst du ein (weiteres) Synonym ergänzen?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

 

Passende Artikel zum Thema auf blueprints

zuhoeren lernen 11

Zuhören lernen – so wirkst du sympathischer, verbesserst Beziehungen und …

Informationsüberfluss, Hektik und Stress führen häufig dazu, dass das aktive Zuhören zu kurz kommt. Entweder es wird nur mit "einem Ohr" zugehört, es werden voreilig Schlüsse gezogen oder es wird zu viel geredet und zu wenig zugehört.

Das ist schade, denn aktives Zuhören bringt viele Vorteile und zeigt echte Kommunikationskompetenz. Ob nun im Beruf oder im Privaten, aktives Zuhören ist ein wahres Wunderwerkzeug. Im folgenden Artikel erfährst du mehr über die Vorteile und welche Techniken und Übungen helfen können, um ein besserer Zuhörer zu werden. 

Hier weiterlesen

 

 

zuhoeren ist gold

Zuhören ist Gold oder warum Zuhören uns besser macht

Obwohl wir zwei Ohren haben und nur einen Mund, steht die Nutzung dieser Organe manchmal in einem geradezu erschreckenden Missverhältnis.

Das ist schade, denn Zuhören ist so hilfreich und wertvoll. Lese hier (teils bissige) Gedanken zum Thema und probiere die Zuhör-Übung aus.

Hier weiterlesen

Videos zu "Gesammeltes Schweigen" 

Länge: 10:07 Minuten

Bücher von Heinrich Böll



🛒 "Heinrich Böll" auf Amazon anschauen ❯

Noch ein kniffliges Wort gefällig?

Ich hab' hier bloß ein Amt und keine Meinung

Der Satz stammt au...

Hier weiterlesen

Anregungen zum Erweitern des eigenen Wortschatzes

Wortschatz erweitern

Den Wortschatz erweitern – 20 Übungen und Tipps

Wir öffnen morgens die Augen und fangen an zu denken, zu schreiben oder zu sprechen. Wenn wir nicht gerade als Tiefseetaucher in der Nordsee arbeiten, kommunizieren wir, bis wir wieder ins Bett gehen und die Augen schließen.

Neuere Untersuchungen gehen davon aus, dass in unserem Kulturkreis durchschnittlich 16.000 Wörter am Tag gesprochen werden. Es macht einen Unterschied, ob ich das mit einem großen oder einem kleinen Wortschatz tue.

Ein größerer Wortschatz hat viele weitere Vorteile. Aber was können wir unternehmen, um ihn mit Freude und Spaß zu erweitern? Damit auch für dich etwas dabei ist, zeigen wir 20 verschiedene Möglichkeiten auf. Viel Spaß beim Erweitern deiner Lexik.

Hier weiterlesen

Bücher zum Erweitern des eigenen Wortschatzes

Geschrieben von

Michael Behn
Michael Behn

Michael arbeitet als Trainer und Coach im Bereich Kommunikationstraining und Selbstmanagement. Er arbeitet bundesweit für kleine und mittelständische Unternehmen. Schwerpunkt sind Führungstrainings, Verkaufstrainings und das Thema Zeit- und Selbstmanagement. Er ist Gründer von blueprints, was seit dem Jahr 2000 eine Leidenschaft von ihm ist.

https://www.blueprints.de

GUTEN-MORGEN-GAZETTE

Lesefreude und spannendes Wissen seit über 20 Jahren

Möchtest du die Gazette jede Woche kostenlos erhalten? 

Wenn du den Newsletter abonnierst, speichern wir deine E-Mail-Adresse und nutzen sie lediglich für den Versand des Newsletters. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter. Hier findest du mehr zum Datenschutz auf blueprints.de.

Anregungen durch Sinngeschichten, Fabeln, Artikel ...

Wissen und Wortschatz mit Freude vergrößern

Lesespaß und Humor von Schriftstellern, Philosophen und anderen großen Denkern

Zu den Anbieterlinks

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf blueprints.de sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung- und Kurseinnahmen. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Hierfür wären wir natürlich dankbar.